Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Wechsel in SPD-Fraktion – Ralf-Georg Gronau nachgerückt

Mitte Februar gab die Abgeordnete der SPD-Bezirksfraktion Hamburg-Nord Caroline zu Meyer-Natrup ihr Mandat schweren Herzens zurück, weil sie den Spagat zwischen beruflichen Anforderungen und der doch recht zeitaufwändigen Arbeit in der Bezirksversammlung nicht dauerhaft bewerkstelligen konnte. Die Fraktionskolleginnen und -kollegen bedauern sehr, dass mit Caroline Meyer zu Natrup eine junge und sehr talentierte Politikerin die Fraktion verlassen hat und wünschen ihr alles Gute für ihren Lebensweg. 

An ihre Stelle ist mit Ralf-Georg Gronau ein alter Bekannter der Fraktion nachgerückt. Der Abgeordnete aus dem Wahlkreis Uhlenhorst-Hohenfelde war bis 2019 bereits 20 Jahre in der Kommunalpolitik tätig, die letzten 10 Jahre davon als stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Von Februar 2019 bis Ende 2020 war Ralf-Georg Gronau zudem Geschäftsführer der SPD-Bezirksfraktion Nord. Mit dem Beginn der Rente ereilte ihn nun noch einmal der Ruf in die Bezirksversammlung, den er gerne annahm. „Ich habe große Lust, wieder unsere Stadtteile in der Bezirksversammlung zu vertreten.“, so Gronau.

Ralf-Georg Gronau ist jetzt offiziell Mitglied im Sozialausschuss und im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport sowie im Regionalausschuss Barmbek, Uhlenhorst, Hohenfelde, Dulsberg. Die SPD-Fraktion freut sich, einen erfahrenen Abgeordneten, der die Kommunalpolitik gut kennt, wieder in ihren Reihen zu haben.

Weitere interessante Artikel

Kontakt